www.schotterfun.de
  Technik > Umbau Seilzug MZ  
 
Umbau Seilzug MZ

Umbausatz Seilzugbremse Superelastik
Vorbemerkung:Ich bin von einigen Gespannfahrern auf diesen Umbausatz angesprochen worden. Ich hab diesen Satz in Eigenregie entwickelt und bei meinem Gespann eingebaut. Dort funktioniert er tadellos. Mittlerweile läuft er in einigen Gespannen. Aus Gründen der rechtlichen Absicherung möchte ich folgendes bemerken:
Ich bin kein Händler, für diesen und andere Umbauten übernehme ich  keinerlei Haftung/Gewähr. Darauf weise ich besonders hin. Ich will Gespannkollegen helfen und wenn einer Fragen hat, kann er mich anmailen. Auch habe ich noch einige Teile des Satzes liegen, bzw. kann diese besorgen.

 

Der oben abgebildete Bremsdeckel(Bremsankerplatte) ist von den ETZ/TS 250/1 Trommelbremse-vorne mit innen liegenden Bremshebel.

Hier die einzelnen Teile des Bausatzes

Sieht dann so aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Lage des Winkels zur Seilzugaufnahme



Kann sein, dass die Halterung der Soziusraste verbogen ist  und/oder die Fußraste, die Anschlag für den Bremshebel ist.
Dann muss der Winkel und/oder die angeschweißte Strebe so ausgerichtet werden, dass der Zug gerade läuft. Der Winkel wird innen mit einer 10er Versenkimbusschraube befestigt, da dort wenig Platz ist. Falls jemand dort wieder eine Soziusfußraste befestigen will, geht das mit einer längeren Schraube.

 Lage der Streben



Die dicke Strebe ist bei Verwendung der originalen Schelle, die vorher
den Radbremszylinder fixierte, notwendig, da diese nicht auf Zug ausgerichtet ist.
Die nebenstehende Ansicht zeigt die Bremsankerplatte von innen. Die Schelle ist
also an der linken Seite der Schwinge  befestigt. Wenn sich das einer zutraut, kann er an der Schwinge eine Lasche festschweissen, an der die dünne Strebe festgeschraubt wird. Die dicke Strebe und die Schelle könnten dann entfallen.
Innen (in der Schelle) kommen die beiden Hülsen rein.
Der Zug verläuft also in sanften Bogen nach hinten weg und er muß am Boot
mit einem Kabelbinder befestigt werden. Wer viel im Regen fährt, sollte den Zug
regelmäßig ölen. Die 15er U-Scheiben dienen dazu, das Rad in der Schwinge auszudistanzieren

home

 



 
Top! Top!